Krank sein wird Bestraft!

Veröffentlicht: 16. November 2009 in Uncategorized
Schlagwörter:, , , ,

Disclaimer

Dieser Artikel wurde in äußert schlechter Laune und ziemlicher Enttäuschung über meinen Lieblingslehrer geschrieben. Ich warne alle Leser das dieser Artikel weder Stil noch Niveau enthält (Nicht das meine anderen Artikel das von sich behaupten könnten :D)

bwinf

Dieses Jahr durften wir völlig freiwillig und ohne Zwang *Verschwitzt grins* mit unserem Info LK am Bundeswettbewerb Informatik teilnehmen.

Nicht das ich was dagegen hätte. Wettbewerbe sind was gutes! Nur hatte ich keine Lust darauf mich mit Leuten in Info zu messen die mir vom Können her astronomisch entfernt vorkommen. Egal, in unserem Schulsystem haben wir keine Wahl, also habe ich mich mit einem Kumpel hingesetzt und eine Aufgabe gemacht. So ne Aufgabe nimmt schon so ein paar Stunden Arbeit für sich ein. Besonders wenn man sich, wie wir, gerne ablenkt.

Nach der Erfahrung mit der ersten Aufgabe wussten wir also: Zusammen „arbeiten“ bringt nichts. Also haben wir einzeln jeweils noch eine Aufgabe versucht zusammen zu kratzen, was dann auch halbwegs geklappt hat. Zum Glück wurde uns aber noch eine dritte äußert hilfreiche Person aus einer anderen Schule zugeteilt (Unser Info-LK setzt sich aus verschiedenen Schulen zusammen). Das diese Person aufgrund von Organisationsproblemen (für die sie nichts kann) nichts an den Aufgaben gemacht hat, ist nicht weiter schlimm. So sind Gruppenarbeiten nunmal: Bullshit!

Somit hab ich also Bestimmt 5 Stunden meiner Lebzeit damit verschwendet Aufgaben für diesen Wettbewerb zu machen. Wunderschönerweise war heute der Abgabetermin und im Unterricht wurde dazu alles vorbereitet. An dem einzigen Tag an dem ich in Info krank bin! Jetzt mag der geneigte Leser denken: „Ja und hat doch sicher einer deinen Namen draufgeschrieben!“. Schön wär’s! Um mitzumachen muss jeder Teilnehmer ein umfangreiches Formular ausfüllen. Da ich aber nicht da war kommt mein Infolehrer auf folgende glorreiche Idee: „Dann müsst ihr halt zu zweit abgeben!“. Und damit meint er meinen Kumpel und den Unbeteiligten!

Das bedeutet für mich: Ich hab umsonst Stundenlang gearbeitet.

Folgende Möglichkeiten das Problem zu lösen ohne mich auszuschließen hätte es gegeben:

  • Mich anzurufen und in die Schule zu zitieren. Für sowas wäre ich sicher hingegangen.
  • Das Formular für mich ausfüllen
  • FRÜHER DARAN DENKEN!

Eigentlich halte ich meinen Info Lehrer ja für einen der besten Lehrer den die Schule je sehen wird* aber bei einer solchen Aktion sollte er sich wirklich mal überlegen wie motivierend so etwas auf Schüler wirkt.

*Das ist zwar nicht besonders schwer aber er ist wirklich gut!


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s