Unser Sportplatz ist geschmolzen

Veröffentlicht: 27. November 2009 in Uncategorized
Schlagwörter:, , , ,

Aus der Reihe: How not to build something: Ein Sportplatz

Rücklick:

  • Anfang 2006: Unser alter Schulsportplatz wird abgerissen.
  • Ende 2006: Einige meterhohe Haufen grünes Granulat liegen da, wo vorher der Sportplatz war. Etwa 9 Kinder verletzen sich pro Tag beim Klettern darauf. (8 davon durch ältere Schüler die die selbe Idee hatten)
  • Mitte 2007: Der neue Sportplatz ist fertig

Heute:

Seit einiger Zeit konnten Schüler ein faszinierendes Schauspiel beobachten: Ihr Sportplatz fängt an zu schmelzen. Klingt komisch ist aber so. Wie muss man sich das denn vorstellen? Nun, die kleinen grünen Granulat Kügelchen verschmelzen zu großen Klumpen. Das sieht etwa so aus:

Denkt man kurz drüber nach, fällt einem auf, dass sich das als etwas gefährlich erweisen könnte. Ist es auch. Wie schon unsere schöne Lokalzeitung berichtet, muss das alles abgerissen werden. Nachdem der Sportplatz nun Wochenlang nicht zugänglich war (genauer: Es war verboten) und nur einige wenige Sportlehrer sich entschieden dieses Verbot z.B. fürs Joggen zu ignorieren, hat man sich jetzt wohl entschieden das ganze zu reparieren. Jetzt wurde alles abgebaut und zusammengerollt. Erinnert mich irgendwie an ’nen Wrap.

Joa saubere Sache sag ich dazu nur. Wie GA schon berichtet:

Andere Bauherren beispielsweise im Raum Frankfurt und Düsseldorf berichteten von ähnlichen Erfahrungen. Auch da kam es zu Verklebungen und Verklumpungen im zweiten oder dritten Jahr nach Herstellung des Sportplatzes.

Also liebe Stadtverwaltung: Erst denken, dann recherchieren, dann nochmal denken, dann nochmal überlegen ob man überhaupt Ahnung hat von dem was man macht und DANN erst bauen. Aber wenn man sich andere Bauprojekte der Stadt ansieht, muss man sich den Vorschlag wohl als zu hoch angesetzt ansehen.

Advertisements
Kommentare
  1. McChicken93 sagt:

    das aufrollen sah witzig aus
    wie ein fussballplatz, also gestreift
    rasen-teer-rasen-teer-rasen-teer

    Übrigens wurden auch ein paar Fünfer und Sechser durch die Klumpen verletzt…

    Vielen Dank, liebe Stadt für die sorgfältige Planung und Durchführung und, vor allem, vielen Dank dafür, dass du dich nicht mit dem billigsten vom billigsten zufriedengegeben hast…

  2. […] Unser Sportplatz schmilzt 3. Dezember 2009 detrexer Kommentieren Kommentare lesen Unser geschmolzener Sportplatz wird übrigens jetzt repariert. Soweit ich weiß soll das ganze heute Abend fertig […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s