Die Kernarbeitszeit

Veröffentlicht: 10. März 2010 in Uncategorized

Es ist mal wieder soweit: Mitten in der Nacht, ich komme gerade von einem Kumpel und muss noch an meiner Facharbeit arbeiten. Wir alle kennen es, wir alle hassen es! Ich nenne diese Zeit gerne meine „Kernarbeitszeit“.

Zu dieser Bezeichnung kam es, als mir irgendwann einmal bewusst wurde, dass ich zwischen 20:00 und 23:00 Uhr besonders effizient arbeiten kann. Die Kernarbeitszeit war geboren. Leider bin ich nicht gerade der Mensch, der sich gerne an seine eigenen Regeln hält und so hat sich mit der Zeit die Kernarbeitszeit angefangen zu verschieben.

Meistens läuft das so ab: Gegen 19:00 denke ich mir „Okay in einer Stunde fängt die Kernarbeitszeit an, dann kann ich mich ja noch etwas ausruhen“. Gegen 20:00 Uhr komme ich dann auf die geniale Idee noch eine Runde zu Zocken. Gegen 23 Uhr merke ich, dass es 23 Uhr ist und ich lege mich müde von 3 Stunden Zocken ins Bett.

Heute ist wieder so ein Tag. Ich habe mir vorgenommen um 23 Uhr noch kurz was zu machen, jetzt ist es 1 Uhr und morgen habe ich zum Glück erst zur 5. Unterricht weswegen ich dann meine Facharbeit weiter schreiben werde.

Kernarbeitszeit ist kein effiziente Arbeitsstrategie…

Advertisements
Kommentare
  1. […] 21 Mai Beim Stöbern hatte ich letztens mal einen interessanten Blog von einem anderen Schüler, etwa meine Altersklasse, gefunden. Es gab dort zwar lange nichts neues mehr, doch ein Thema ließ mich nicht mehr los: Die Kernarbeitszeit. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s