Schulwahnsinn international: Amerika und die Aufklärung!

Veröffentlicht: 14. April 2010 in Uncategorized

Immer wenn ich denke: Schule in Deutschland ist schlimm muss ich nur meinen virtuellen Blick über den großen Teich werfen und ich finde Beispiele, die mir zeigen das es schlimmer geht. Hier mal ein schönes Beispiel: Sexuelle Aufklärung in den USA!

Viele wissen nicht, das die USA etwa zur hälfte von ein paar semi-geisteskranken hardcore Christen regiert wird, besser bekannt als Republikanische Partei. Diese Partei hat besonders bei der Sexuellen Aufklärung ein besonders intelligentes Konzept: Abstinenz! Den Schülern wird in den Schulen beigebracht, dass sie keinen Sex vor der Ehe haben sollen. Auf Erklärungen wie man Kondome benutzt oder wie die Pille funktioniert wird lieber verzichtet mit dem genialen Argument: „Wenn die Schüler Kondome benutzen können haben sie früher Sex!“. Von einem europäischen Standpunkt ist das einfach nur lächerlich.

Doch die Amis wären nicht da wo sie heute sind wenn sie nicht sehr Einfallsreich wären. So zum Beispiel Scott Southworth, seines Zeichens Anwalt. Scott ist Vater eines behinderten Adoptivkindes aus dem Iran und hat den Lehrern einer Schule nun in einer Memo gedroht: „Wenn ihr euren Schülern Sexualkundeunterricht gebt, buchte ich euch wegen Anstiftung eines Jugendlichen zu einer Straftat ein!“.*

Viel bleibt dazu nicht zu sagen. Lachen kann man darüber schon nicht mehr. Andererseits sind die Schwangeschafftsraten unter Teenagern in den USA extrem hoch. Vielleicht ist das alles nur ein ausgeklügelter Plan gegen Bevölkerungsschwund, wie wir ihn hier in Deutschland haben, vorzugehen und es gibt einfach nur genug Amerikaner die nicht verstehen, dass sie verarscht werden.

Quellen:

*http://blog.zeit.de/sex/2010/04/14/auch-ihr-kind-hat-sex-–-ob-sie-wollen-oder-nicht/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s