Das Eiskunstlaufmutter-Phänomen

Veröffentlicht: 6. Juni 2010 in Uncategorized

Ach ja, da hat man einmal ein langes Wochenende und doch ruft die Pflicht. Damit meine ich nicht das Bloggen auch wenn es schon Leute gibt, die darüber bloggen, dass ich zu wenig blogge. Die Pflicht die ich meine sind leider Hausaufgaben. Mein Kunstlehrer hat uns mal wieder einer seiner wunderbaren Aufgaben für hirntote Schulzombies gegeben. Wir sollen die Umrisse von Stühlen (genauer solchen Stühlen) bunt ausmahlen. Naja diese Aufgabe habe ich auf die „Kernarbeitszeit“ verlegt und da meine Eltern über das Wochenende weg sind bleibe ich gleich die ganze Nacht wach und blogge munter vor mich hin. Außerdem habe ich ein neues Design für KeinWegRaus gefunden. Wie gefällt es euch?

Okay nun zum Thema: Das Eiskunstlaufmutter-Phänomen. Ich weiß nicht wie ich darauf komme aber ich vermute ich habe es aus einer der schlechten Nachmittagskrimiserien wie K11 oder einen anderen Law&Order Fake. Nun dort wurden Mütter von Eiskunstlaufenden Mädchen immer als EXTREM ehrgeizig porträtiert. Von Prügeleien auf den Sitzbänken über boshaftes Einmischen in das Hobby der Töchter war alles dabei. Der Grund? Die Mütter wollen in ihren Töchtern ihren Traum verwirklichen koste es (die Kinder) was es wolle! Dieses Phänomen der krankhaften Projektion des eigenen Ehrgeizes nenne ich daher gerne das „Das Eiskunstlaufmutter-Phänomen“. In meiner Grundschule gab es da ein herrliches Beispiel: 2 Mädchen die immer die besten in allem waren und sein mussten. Ich erinnere mich als wäre es gestern gewesen. Wir sollten ein Haus mit möglichst vielen Fenstern malen. Alle erledigten das mit möglicht wenig Aufwand aber die beiden kamen am nächsten Tag mit verdächtig perfekten Ergebnissen zurück. Jeweils 3 zusammengeklebte Din-A4 Seiten detailreich ausgearbeitet. Danke Strebermama 1 + 2.

Dieses Verhalten ist zwar so schon bedenklich und sicher sehr fördernd für die Kinder (wer möchte nicht stehts im Schatten seiner Eltern leben) aber das Schulsystem gibt dem ganzen noch eine besondere Würze: Noten! Ich möchte mich jetzt nicht darüber beklagen, dass wir benotet werden aber wenn Lehrer nicht darauf achten oder bestimmte Verhaltensweisen zeigen verschlimmern sie das ganze nur noch.

Wenn ein Kind in der Schule Aufällig gut ist wird er mit Noten belohnt bis sich die Eltern daran gewöhnt haben. Die 1 ist keine Leistung mehr sondern die Grunderwartung. Jetzt kommt ein neuer Lehrer, ein neues Thema, eine andere Klasse und schon ist die erste 4 da. Wie reagieren die Lehrer? Entweder gar nicht (weil es ihnen vielleicht sogar egal ist) oder sie bestellen die Eltern und reden darüber was das Kind alles falsch gemacht hat, wodurch es zu der Note kam.  Und die Eltern? In dem Moment brennt bei ihnen die Sicherung durch und der kleine Eiskunstläufer oder die kleine Eiskunstläuferin wird nicht gefördert sondern nur  mehr gefordert!

Und was will ich damit jetzt eigentlich sagen? Gute Frage, ich weiß es selbst nicht so genau aber  wenn das hier je ein Lehrer oder eine Lehrerin liest, soll er oder sie doch bitte beim nächsten Eltern Gespräch kurz ans Eiskunstlaufen denken und sich entsprechend verhalten. Ist eine schlechte Note schon ein Weltuntergang? Sicher nicht. Ist es nötig deswegen zu intervenieren? Meistens nicht. Und wenn man schon mit den Eltern redet dann sind es nicht immer die Kinder schuld!

Advertisements
Kommentare
  1. Dr.Insanity sagt:

    Nettes neues Design deines Blogges! Hut ab.

  2. frlkrise sagt:

    Dein kunstlehrer hat sich wohl im Jahrgang vertan? Du bist doch sicher schon in der oberstufe?…jaja, die lieben Kollegen.
    Ist interessant mal einen schüler-blog zu lesen!
    Du hast völlig recht, es sind nicht immer die kinder schuld- ich kenne viele schüler, deren eltern echt am ganzen schulelend schuld sind. Aber da geht es eher um verwahrlosung oder bildungsferne…..und weniger um das eislaufmuttersyndrom!
    ich komme wieder!

    • detrexer sagt:

      Verwahrlosung und bildungsferne Eltern sind glaube ich mit die schlimmsten Dinge die einem Kind passieren können. Ich glaube sogar so schlimm, dass ich mich kaum traue darüber zu urteilen!
      Aber schön das jetzt auch Lehrer anfangen meinen Blog zu lesen xD Jetzt muss ich nur noch mehr aufpassen nichts all zu fieses zu schreiben^^
      Zu meinem Kunst Lehrer: Der Typ ist einfach ein bisschen Verrückter als der Durchschnitt aber eigentlich ein netter Kerl.

  3. frlkrise sagt:

    Nein! Nicht aufpassen! ich halt mich ja auch nicht zurück, sonst macht es keinen spaß mehr!!!

  4. Lennart sagt:

    Ich find das Design auch klasse 😉

  5. Sehr schickes neues Design. Gut gelungen.

    Gruß
    RS

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s