Ruhe nach dem Sturm

Veröffentlicht: 4. Juli 2010 in Uncategorized

Letzten Freitag endete für mich ein einwöchiger Langeweiletrip:

Ich hatte vieles erwartet: Spannung (die kaputten Steckdosen reparieren), Aktion (die Wände in ORANGE streichen), Spaß (Tische putzen) oder Teamwork (Stühle gemeinschaftlich schleppen), doch was ich bekam war etwas anderes: Langeweile. Eine Woche sollten wir für unsere Abschlussfahrt nach Berlin planen also Termine eintragen, Museeumstermine koordinieren etc. doch nach einiger Zeit kristallisierten sich die Bedingungen an alle Ausflüge heraus:

  • Budget? gegen 0€.
  • Termine festlegen? Funktioniert nicht.
  • Rückmeldung der Veranstalter? Gab es nicht.
  • Zustimmung der Mitschüler? Nicht vorhanden.

Mit diesen Voraussetzungen macht Planen richtig Sinn. So viel Sinn das wir unsere Zeit abgesessen haben und auf den SchulPCs gesurft haben. Es ist frustrierend eine Woche lang so zu tun als hätte man etwas zu erledigen aber in Wahrheit lernt man Youtube auswendig… nächstes Jahr bin ich zum Glück nicht mehr dabei!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s