Rezept für einen sinnlosen Tag

Veröffentlicht: 5. Juli 2010 in Uncategorized

Aus dem Handbuch zum sinnlosen Verschwenden von Schulzeit:

Rezept für einen sinnlosen Tag

Zutaten

  • 1       bereits eingetragene und unveränderliche Noten
  • 10    Unterrichtsstunden ohne Freistunden
  • 1      heißen Sommertag

Zur Vorbereitung sollten für diesen Tag besonders viele Hausaufgaben aufgegeben. Danach heize man den Klassenraum auf 30° Innentemperatur bei abgeschalteter Umluft vor. Um einen harten Einstieg zur ermöglichen beginne man den Unterricht mit 2 Kunststunden, darin ein französischer Kunstfilm, höchste Langeweilestufe. Für das besondere Extra zu beginn sollte man die Untertitel  unlesbar gestalten um Verständnis des Films vorzubeugen. Nachdem man damit fertig ist fügt man 2 Philosophiestunden hinzu. Dabei ist zu beachten, dass man nur Inhalte wiederhohlt, die auch wirklich schon behandelt wurden. Abgerundet wird das mit einer einstündigen Klausurbesprechung, Englisch zum Beispiel.

Für die Nachmittagsgestaltung empfiehlt sich ein langwieriges Menu mit einem Gang aus 3 Stunden Informatik. Vorzugsweise serviert mit belangloser Gruppenarbeit.

Advertisements
Kommentare
  1. Lennart sagt:

    Mal wieder rein geiler Post 😀 … Wo ist der „share with a friend“ button? 🙂

  2. bin3saw sagt:

    Toll geschrieben mal wieder. 🙂

  3. frlkrise sagt:

    Oh, oh, oh! Kommt mir alles bekannt vor! Aber Schüler sind doch auch nie zufrieden! Meine hatten neulich auch so einen tag, eigentlich waren sie bei übertriebener hitze fast nur draußen und beklagten sich bei mir, da hätten sie auch zu hause bleiben können, wäre eh kein richtiger Unterricht gewesen. Ok., ich merkte mir das und machte am nächsten tag richtigen unterricht: das war den herrschaften natürl. auch nicht recht….;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s